Die Bauernkate Klein Thurow – rustikaler Charme

Die Bauernkate Klein Thurow hat einen ganz einzigartigen, rustikalen Charme!

Die Bauernkate Klein Thurow ist eine liebevoll eingerichtete Unterkunft im Norden Deutschlands, die für kleine und große Naturliebhaber einen erholsamen Urlaub bereithält. Sie wurde mit wiederverwertbaren Materialien und ursprünglichen Möbeln restauriert und eingerichtet, was ihr einen unwiderstehlich rustikalen Charme verleiht.

In diesem Artikel:

Ein Gastbeitrag von Jutta und Frank Strauß, Inhaber der Bauernkate.

Die Bauernkate in Klein Thurow

Das Ensemble der Bauernkate besteht aus einer denkmalgeschützten Lohnarbeiterkate, einer Scheune nebst Lehmbackofen, einem Ententeich und einer Schafskoppel. Das Grundstück umafsst ca. 3700qm. Es ist ein Ort, der einen lebendigen Eindruck vom bäuerlichen Alltag früherer Zeit vermittelt.

Die Bauernkaten in Klein Thurow bietet Gästen einen wunderbaren Urlaub inmitten der Natur

Es erwarten die Gäste drei gemütliche, mit alten bäuerlichen Möbeln eingerichtete Ferienwohnungen für je 4 Personen. Naturpuristen finden im kleinen Heuhostel eine naturnahe und unkomplizierte Übernachtungsmöglichkeit. Die Bauernkate glänzt besonders durch die charmante Ausstattung; Durch Denkmalschutz und die rustikale Atmosphäre vermittelt sie einen lebendigen Eindruck vom bäuerlichen Alltag früherer Zeiten.

Um den alten Charme zu bewahren, haben wir zum Beispiel handgeschmiedete Türbeschläge nach alten Vorbildern anfertigen lassen und waren bemüht, zeitgerechte Wohnansprüche behutsam mit dem althergebrachten, ländlichen Leben in Einklang zu bringen. So entdeckten wir etwa eine kleine britische Manufaktur, die heute noch Porzellanlampen nach alter Rezeptur herstellt. Diese tauchen nun bei uns beinahe alle Räume in ein warmes, kerzenähnliches Licht. Auch die traditionellen Drehschalter glänzen in diesem Material. Eine weitere Besonderheit sind die Kachelöfen/Gussöfen; diese können von unseren Gästen selber befeuert werden.

Die Räumlichkeiten der Bauernkate überzeugen mit natürlichen Baustoffen. Gesund und ästhetisch.
Die Gussöfen in der Bauernkate Klein Thurow tragen einiges zum Charme bei und können von den Gästen selbst befeuert werden

Heuhostel und B&B

Das Heuhostel hat 2-3 Schlafplätze in einer eichenholzgerahmten Koje; Ein Bett aus Heu und ein Doppelbett mit einer Matratze. Das Bett im Heu besteht aus dem duftenden Winterfutter der Schafe und einer Decke darauf. In einer Nische unter dem Dach ist das B&B; eine kleine Schlafkammer mit einem zimmerbreiten Alkoven für 2 Personen.

Das lichtdurchflutete Herzstück der Scheune, die »Lohdiele«, wie die Tenne in Norddeutschland auch genannt wird, steht den Gästen des B&B und des Heuhostels als Aufenthaltsraum offen. Des Weiteren kann sie als Veranstaltungs- und Seminarraum dienen. Der historische »Ziselierofen« aus Norwegen wird an kühleren Abenden mit Holz eingeheizt.

Das Heuhostel

Näher kann man der Natur kaum rücken als bei einer Nacht im Heu. Die ist romantisch – vor allem, wenn es nicht piekst: daher bieten wir eine komfortable Form des Heulagers. Die erste Heu-Mahd Anfang Juni dient als Schlafstatt, eingerahmt in Holzbalken. Fast beneidet man die Schafe ein wenig, das frische duftende Bio-Heu nicht essen zu können. Auf dem Heuboden mit breiten Holzdielen und unter einem mit Lehmputz verkleideten Dach erwartet Euch ein etwa 22 qm großer Raum. Hier ist neben dem Heuschlafplatz für bis zu 3 Personen – Naturpuristen bitte nachsichtig sein – ein Doppelbett mit Federkernmatratze für Gäste untergebracht, die ein wenig mehr Schlafkomfort schätzen. Nachts lugen die Sterne durch alte gusseiserne Dachfenster herein.

Anders als in den meisten Heuherbergen habt Ihr den Raum exklusiv für Euch. Wer keinen eigenen Schlafsack mitbringt und es ein wenig gemütlicher mag, dem können wir gern für 5€ mit Bettzeug aushelfen. Angrenzend, über eine dreistufige Treppe erreichbar, befindet sich ein kleines Bad mit Dusche und Toilette, das Ihr Euch mit den (höchstens zwei) Gästen des Alkovens teilt.

Das Heuhostel begeistert Naturliebhaber, ob klein oder groß
Im Heuhostel kann man der Natur ganz nah sein – Ein Abenteuer für Groß und Klein

Das B&B

Die kleine Schlafkammer in einer Nische unter dem Dach ist unser unumstrittener Favorit in Sachen Gemütlichkeit, besteht sie doch fast ausschließlich aus einem zimmerbreiten Bett für 2 Personen. Der Holzdielenboden, die alten Eichenbalken, der Lehmputz an Wand und Decke und nicht zuletzt das restaurierte, gusseiserne und zur Abendsonne ausgerichtete Dachfenster unterstützen den behaglichen Raumeindruck. Gleich gegenüber gelangt Ihr zum Bad, das Ihr Euch mit den Gästen des Heu-Hostels teilt. Ebenso steht Euch das ebenerdige »Wohnzimmer« in der »Lohdiele« offen.

Klein Thurow und Umgebung

Die Gegend um die Bauernkate ist ein besonders schöner Fleck Natur. Im »Biosphärenreservat Schaalsee« empfängt die Gäste eine Gegenwart, die der Vergangenheit noch sehr ähnlich ist. Abgeschieden, an der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze gelegen, behielt dieses Stück Erde seinen Charakter, weshalb die UNESCO es zum Weltnaturerbe adelte. Für uns ist es der schönste Teil des Naturschutzprojektes »Grünes Band«, das ganz Deutschland durchzieht. In diesem Landstrich mit seinen zahlreichen Seen gleicht es allerdings eher einem »Blauen Band«. Und quasi als Zugabe schmiegt sich an die westliche Schaalseeseite eine weitere Naturschönheit; der »Naturpark Lauenburgische Seen«.

In Klein Thurow kann man sich wunderbar in der Natur erholen! Rund um die Bauernkate gibt es viel zu erkunden.
Rund um die Bauernkate in Klein Thurow gibt es wunderschöne Landschaften zu erkunden

Die sehenswerten Hansestädte Lübeck und Wismar sowie die Landeshauptstadt Schwerin befinden sich in der Nähe. Außerdem sind die (selbst bei unseren Freunden unbekannten) Ostseestrände des Klützer Winkels nicht weit. Die Hafencity und das Zukunftslabor Hamburgs mit der neuen Elbphilharmonie sind zudem in einer Stunde mit dem Auto erreichbar.

Für uns gibt es viele Gründe, warum wir uns genau hier angesiedelt haben; Es ist die am geringsten besiedelte Gegend in der Metropolregion Hamburg (in der wir unter der Woche leben und arbeiten). Außerdem lieben wir die Nähe zur Natur, den horizontweiten Blick und natürlich den unbestreitbaren Charme des alten Hauses.

Geschichte und Umbau der Bauernkate Klein Thurow

Bevor die Bauernkate Klein Thurow nun an Reisende vermietet wird, war sie eine denkmalgeschützte Ruine. Daher ist der meistgehörte Satz von Freunden, die uns besuchen: „Ihr habt Mut!“

Die denkmalgeschützte Kate wurde 20 Jahre nicht bewohnt und befand sich in einem nur vordergründig schlechtem Zustand. Wir hatten 15m verrottete Schwellbalken: dadurch hat sich das Haus halbseitig um circa 20cm gesenkt. Da es sich quasi um das Fundament des Hauses handelte, mussten sie ausgetauscht werden.

Beim Umbau der Bauernkate waren der Erhalt sowie das Bewahren von alten Bausubstanzen absolute Priorität! Die doppelte Biberschwanzeindeckung des Daches haben wir durch den Zukauf alter Ziegeln retten können. Ebenfalls konnten wir Innentüren und Fenster in nördlicher/östlicher Ausrichtung retten, die bei der letzten Sanierung des Hauses in den 1930er Jahren verbaut wurden. Außerdem gab es eine Rekonstruktion der Bodenbeläge mit historischen Ziegeln und neuen Holzdielen. Die Öfen konnten wir erhalten, beziehungsweise neu aufbauen. Unsere Ausstattung besteht weitgehend aus bäuerlichen antiken Möbeln, die alle historisch aus der Region kommen.

Auch auf die Nachhaltigkeit haben wir geachtet. In der rekonstruierten Scheune haben wir beispielsweise die Bauformen und Materialien der Kate übernommen, ergänzt durch Lehm. Auch in den Gefachen der Wände und Decken sind wir so vorgegangen. Außerdem kamen alte Fenster, Ziegelsteine und Biberschwanzziegel zum Einsatz. Die alten skandinavischen Gussöfen sind zudem schadstoffreduziert.

Die Bauerkate Klein Thurpw überzeugt mit natürlichen und zeitgetreuen Materialen
Beim Umbau wurden natürliche Materialien verwendet – so bestechen die Räumlichkeiten mit einem rustikal bäuerlichen Charme

Nachhaltigkeit in der Bauernkate

Wir lassen nichts unversucht, einen möglichst kleinen ökologischen Fußabdruck zu hinterlassen; zum Beispiel mit dem Einsatz natürlicher Baumaterialien wie Lehm und wiederverwendeten, historischen Baustoffen. Ganz, wie in der alten Tagelöhnerkate, die auch schon vor mehreren hundert Jahren aus wiederverwendetem Material gebaut wurde. Selbstverständlich trennen wir Müll. Außerdem wird unser Brauchwasser in einer biologischen Kläranlage recycelt. Eine auf dem Flachdach des ehemaligen Stalls versteckte Photovoltaikanlage versorgt uns zudem mit regenerativem Strom. Darüber hinaus beziehen wir ausschließlich Ökostrom. Eine Ladestation für E-Autos ist auch in Planung

Wir sind außerdem mit der Regionalmarke »Leib & Seele« geprägt; Ein wenig stolz sind wir schon auf diese Auszeichnung. Die Marke weist auf regional sowie umweltgerecht erzeugte Produkte, Dienstleistungen oder Initiativen hin, die besonders empfehlenswert sind. Dabei sind Umweltbewusstsein, Maßnahmen zum Artenschutz auf dem Grundstück und die Erhaltung der regionalen Baukultur weitere Bewertungskriterien.

Kontakt zur Bauernkate Klein Thurow

Inhaber der Bauernkate sind Jutta und Frank Strauß.

Informationen sowie Buchungsinformationen finden Sie unter www.bauernkate-klein-thurow.de.

Das Kontaktformular finden Sie unter www.bauernkate-klein-thurow.de/k-o-n-t-a-k-t/.

Es gibt eine Vermietungspause zwischen November und April.

Text: Jutta und Frank Strauß von der Bauernkate Klein Thurow
Bilder: Hauke Dressler