Lesen Sie auch unser Print-Magazin!

Unser Online-Magazin kennen Sie bereits – lesen Sie CRADLE jetzt auch als Print-Magazin! Ab dem 20. Oktober 2023 können Sie es im Einzelhandel oder per Online-Bestellung erwerben.

In der dritten Ausgabe von CRADLE stellen wir 14 beeindruckende Projekte von passionierten Game Changern vor, die Impulse für nachhaltiges Bauen und Wohnen setzen.

Leseprobe: Hier können Sie einen Blick in Ausgabe 3 von CRADLE werfen »

Bestellen: In unserem Shop können Sie Ausgabe 3 von CRADLE direkt bestellen »

132 Seiten zu aktuellen Themen des Sustainable Design: Architektur Bauen Wohnen.
Folgen Sie uns auf dem faszinierenden Weg in eine nachhaltigere Zukunft!

Die Themen

Passend zur Jahreszeit geht es um natürliche Dämmmaterialien und um vielerlei Facetten des warmen Materials Holz: Kann es der Klimaretter sein und wie sieht es mit Brandschutz aus? Neben einem Interview zur artgerechten Waldwirtschaft mit Peter Wohlleben betrachten wir auch tiergerechte Architektur mit Animal-Aided-Design.

Oder ist Beton der Hoffnungsträger in Sachen Nachhaltigkeit? Hier berichten wir von neuen Techniken, die den Bösewicht ins Klimapositive entwickeln wollen. In Sachen Recycling geht es um Pflastersteine aus Plastikabfall und um die auf Jahrzehnte geplante Umnutzung des Kopenhagener Hafens zu einem lebenswerten, nachhaltigen Stadtteil. Ebenso retten die Umnutzung von Kaufhäusern zu Vertical Farms verbaute Graue Energie; Abriss hingegen würde Müll erzeugen und Neubau neue Energie sowie neue Materialien kosten.

Natürlich gibt es auch diesmal wieder drei Fragen an Cradle-to-Cradle-Pionier Michael Braungart und schließlich bietet CRADLE Heft 3 auch einen Artikel für die herbstlichen Regentage: Drei Projekte zeigen, wie ein Zuviel an Wasser in städtebaulichen Planungen berücksichtigt wird.

CRADLE No.3: Unsere Themen

Auf einer eigenen Übersichtsseite stellen wir alle Themen des aktuellen Heftes kurz vor, inklusive ergänzender Online-Vertiefungen. Schauen Sie gerne rein! Hier finden Sie alle Themen und Online-Vertiefungen zur aktuellen Ausgabe »